Herzlich Willkommen beim persONE-BLOG | Der Personal-Blog.


Dieser Blog informiert Sie unabhängig rund um die Themen Personalmanagement und Personaldienstleistung.


Neben aktuellen und wissenswerten Beiträgen von uns, werden wir hier für Sie regelmäßig sowohl Interviews als auch Gastbeiträge veröffentlichen.


Thema:
10 GrĂĽnde fĂĽr den Einsatz von Zeitarbeitspersonal (m/w/d)



In diesem Blog-Beitrag stellen wir Ihnen 10 GrĂĽnde fĂĽr den Einsatz von Zeitarbeitspersonal (m/w/d) in Ihrem Unternehmen vor.


1. Höhere Flexibilität bei der Personalplanung
o Steigende Komplexität; Termin-/ Wettbewerbs-/ Leistungs-/ und Zahlendruck; ein Arbeitsmarkt, der sich erneut im Wandel befindet, u.v.m. gelten für alle Unternehmen und entsprechend alle Abteilungen, jedoch zum Teil besonders für die Personalabteilung. Begriffe wie agiles Personalmanagement oder Scrum gehören im Personalwesen inzwischen zur Tagesordnung.
o All das und insbesondere die Flexibilität gehören in der Personaldienstleistungsbranche zum Tagesgeschäft. Gerade
Zeitarbeitsunternehmen sind stark abhängig von Ihren Umwelteinflüssen, wie den Kundenanfragen und dem Bewerbermarkt. Sie haben gelernt und verstanden tagtäglich mit diesen Anforderungen effizient sowie effektiv umzugehen.
o Sie können von der Zeitarbeitsbranche partizipieren und erhöhen dadurch u.a. die Flexibilität im eigenen Unternehmen, wie z. B. bei kurzfristigen Mitarbeiteranfragen (m/w/d) gerade in der Zusammenarbeit mit dem eigenen Betriebsrat.


2. Abfangen von Auftragsspitzen
o Ihr Kunde „droht“ mit einem Auftrag. Die Maschinen sind vielleicht noch nicht ausgelastet, aber das eigene Personal (m/w/d). Wer kann da helfen?
o Ein klassischer Grund für dein Einsatz von Zeitarbeitspersonal (m/w/d), da Sie als Entleihbetrieb nach Fertigstellung der Mehraufträge relativ einfach das Zeitarbeitspersonal (m/w/d) wieder abmelden können, um somit laufende Personalkosen einzusparen.


3. Ausgleichen von Personalausfällen
o Auch Ihre internen Mitarbeiter (m/w/d) können mal krank werden und benötigen ebenfalls einen wohlverdienten Urlaub.
o Damit Ihr Betrieab jedoch im schlimmsten Fall nicht still steht, können Personaldienstleister auch in diesem Fall mit Zeitarbeitspersonal (m/w/d) aushelfen.
Sobald die Stammbelegschaft wieder vollzählig ist, können Sie das eingesetzte Zeitarbeitspersonal (m/w/d) ebenfalls relativ einfach wieder abmelden.


4. Entlastung der internen Mitarbeiter (m/w/d)
o Selbstverständlich sollen auch die internen Mitarbeiter (m/w/d) Auftragsspitzen sowie Personalengpässe durch Überstunden oder Wochenendarbeit auf- und abfangen können.
Jedoch geht so etwas nur für eine gewisse Zeit. Unabhängig vom Arbeitsrecht benötigt der Mensch Ruhepausen in Form von Freizeit und Urlaub, um langfristig produktiv zu arbeiten. Ganz abgesehen von möglichen Unfällen durch müde und unachtsame Mitarbeiter (m/w/d).
o Zeitarbeitsunternehmen können Ihr Unternehmen sowohl kurzfristig als auch mittelfristig mit externem Personal (m/w/d) unterstützen. Selbstverständlich können Sie im Bedarfsfall das überlassene Zeitarbeitspersonal (m/w/d) übernehmen.


5. Zeitarbeit als Multiplikator zur Personalgewinnung
o Wo, wer und wie spricht man die Bewerber (m/w/d) heutzutage an?
o Die Personaldienstleistungsbranche stellt sich zwar gleichwohl diese Fragen, aber Sie ist zugleich auf das Lösen dieser Probleme spezialisiert.
o Nutzen Sie das Know-how der Personaldienstleistungsbranche und den entsprechenden Multiplikatoreffekt fĂĽr Ihr eigenes Recruiting.


6. Verlängerung der Probezeit | Erweiterte Befrisung
o Benötigt Ihr Unternehmen mehr Zeit, um über neues Personal (m/w/d) zu entscheiden, da u.a. Ihre Einarbeit sehr spezifisch ist?
o Durch den Einsatz von Zeitarbeitspersonal (m/w/d) haben Sie in der Regel bis zu 18 Monaten Zeit, um Ihre potenziellen neue Mitarbeiter (m/w/d) zu testen.
Nach der möglichen Übernahme der Mitarbeiter (m/w/d) können Sie den Arbeitsvertrag sowohl mit einer Probezeit versehen als auch befristen.
o Ob Sie jedoch durch das Ausreizen etwaiger Möglichkeiten ein attraktiver Arbeitgeber sind, das wird der jeweilige Kandidat (m/w/d) entscheiden.


7. Senkung der Personalkosten
o Die Kosten fĂĽr Ihre internen Mitarbeiter (m/w/d) werden Sie kennen, da diese u.a. laufend anfallen und dies sogar im Urlaubs- und Krankheitsfall Ihrer Mitarbeiter (m/w/d).
o Kosten fĂĽr das eingesetzte Zeitarbeitspersonal (m/w/d) fallen wiederrum nur an, wenn diese auch produktiv sind, also zumindest anwesend. DarĂĽber hinaus werden die Kosten fĂĽr das eingesetzte Zeitarbeitspersonal (m/w/d) anders verbucht.
o Sprechen Sie dazu entweder Ihren Steuerberater an oder nehmen Sie im Bedarfsfall gerne Kontakt zu uns auf.


8. Personalengpässe in der Wachstumsphase abfangen
o Sie wollen bzw. müssen expandieren? Woher können Sie schnell Personal (m/w/d) gewinnen?
o Neben dem Einstellen von Festangestellten (m/w/d) über Ihre Personalabteilung, können Sie auch die Hilfe der Zeitarbeitsunternehmen in Anspruch nehmen.
o Darüber hinaus empfiehlt es sich in diesem Fall die gesamte Personaldienstleistungsbranche anzusprechen, also auch Personalvermittler bzw. Headhunter. Dadurch erweitern Sie den möglichen Kandidatenkreis, um die Menschen, die sich aktuell noch nicht bei einem reinen Zeitarbeitsunternehmen bewerben würden.


9. Entlastung / UnterstĂĽtzung der Personalabteilung
o Das Erstellen von Abrechnungen; Führen von Mitarbeitergesprächen; Personalbedarfsplanungen; Arbeitsrechtsschulungen; Gespräche und Verhandlungen mit dem eigenen Betriebsrat; Führen von Bewerbungsgesprächen; Erstellen von Arbeitsverträgen sowie Arbeitszeugnisse und ggf. Kündigungen…u.v.m.
Die Personalabteilung hat mehr zu tun, als viele denken.
o Durch den Einsatz von Personaldienstleistungsunternehmen können Sie, sofern richtig eingesetzt, Ihre Personalabteilung entlasten, da viele der o.a. Tätigkeiten wegfallen. Sie können sich somit verstärkt u.a. dem eigenen Personal (m/w/d) widmen.


10. Die Personaldienstleistung outsourcen / auslagern
o Viele Unternehmen lagern inzwischen vermehrt sowohl ganze Aufgabengebiete als auch einzelne Abteilungen wie die Telefonzentrale, IT und Buchhaltung aus.
o Um das ganze Potenzial der Personaldienstleistungsbranche auszuschöpfen und dabei Ihre Personalabteilung in weiten Teilen verstärkt zu entlasten, empfehlen wir
sogar noch einen Schritt weiter zu gehen und die gesamten Themen hinsichtlich der Personaldienstleistung an einen unabhängigen Partner auszulagern.
o Häufig bieten Personaldienstleister Leistungen, wie z. B. Managed Services Providing, On-Site oder Master- Vendorkonzepte an. Mehr dazu erfahren Sie sowohl in einem späteren Blog-Beitrag als auch in unseren Podcast-Formaten. Selbstverständlich können Sie uns im Bedarfsfall dazu auch gerne direkt kontaktieren.


Gegebenenfalls können noch weitere Gründe für, aber auch gegen den Einsatz von Zeitarbeitspersonal (m/w/d) sprechen. Haben Sie dazu etwaige Fragen, dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.


Sie finden unsere Beiträge ebenfalls auf Tumblr und weitere Informationen von uns auf in allen relevanten sozialen Medien.
LinkedIN | XING | Instagram | Twitter | Facebook


Der persONE-BLOG | Der Personal-Blog wird unterstützt von persONE solutions©.


Ihr Patrick Greiner


PS. Haben Sie keine Zeit unsere Blog-Beiträge zu lesen, dann abonnieren Sie einfach unsere Podcast-Formate und hören Sie sich alles wissenswerte zum Personalmanagement im persONE Podcast | Der Personal-Podcast sowie zur Personaldienstleistung im Zeitarbeitscoach-Podcast aktuell und unabhängig an.


Wir freuen uns auf Ihr Feedback und Ihr Abonnement.


Haftungsausschluss | Impressum | Datenschutzerklärung | Quellen:
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir Sie unabhängig und nach bestem Wissen und Gewissen informieren wollen.
Wir haften nicht für Irrtümer, fehlende Aktualität oder für Quellen von Dritten.
Der Einfachheit halber wird im gesamten Blog die männliche Form gewählt.
Link zum Impressum
Link zur Datenschutzerklärung